Staat             Öffentliches Leben:

Karl Schmalhofer
Mitglied bei verschiedenen Vereinen

und zeitweise auch Vorsitzender oder in Vorstandschaft tätig bei:

Kolping und Familienkreis

Gesangverein

TSV Ergoldsbach

CSU Ortsverband Prinkofen dann Ergoldsbach. 4 Jahre Ortsvorsitzender, langjähriges Mitglied der Vorstandschaft

JUNGE UNION später dann SENIOREN UNION

Trachtenverein Goldbachtaler

Sudetendeutsche Landsmannschaft (1.1.1989)

KSK Prinkofen (Kassenprüfer

Feuerwehr Prinkofen

Birkhahnschützen Jellenkofen

Marianische Männerkongregation

Caritas Ortsverein

Dienstag Saunafreunde Liedl

Bayrisches Rotes Kreuz

Malteser Hilfsdienst

Paten Panzer Bataillon 244er

 

Kommunalpolitik:

 


 Karl Schmalhofer

1972 - 2008 im Marktgemeinderat und CSU Fraktion

Von 1984 - 1988      3. Bürgermeister

Von 1988 - 2008      2. Bürgermeister

Von 1972 - 2008      Verbandsrat bei Zweckverband Wasserversorgung „Großes und Kleines Laabertal", jetzt Wasserzweckverband Mallersdorf

Stellv. Seniorenbeauftragter 2002 – 2008
Mitglied von verschiedenen Ausschüssen im Markt Ergoldsbach

Auszeichnungen:

1990   Urkunde von Freistaat Bayern für verdienstvolles Wirken in           der Kommumalen Selbstverwaltung

1992   Dankurkunde für 20 Jahre Stellv.Bürgermeister

2002   Von Freistaat Bayern die Kommunale Verdienstmedaille                für besondere Verdienste um die Kommunale
          Selbsverwaltung
.

2009     Goldene Bürgermedaille von Markt Ergoldsbach